Öffnungszeiten (Mai bis Oktober):

Sonntags: Besichtigung vom 11.00 - 15.00 Uhr

Tag des offenen Denkmals 8. September 2019 

Der Förderverein Züscher Hammer e. V. lädt zum „Tag des offenen Denkmals“ am 8. September in das ehemals größte vorindustrielle Eisenhüttenwerk im Hochwald ein. Im Rahmen der deutschlandweit größten Kulturveranstaltung kann das rekonstruierte Hammerwerk besichtigt werden.

Programm

Es finden vier Führungen über die Außenanlage mit anschließender Vorführung des Hammerbetriebes statt.

Start der Führungen:

11:00 Uhr , 12:30 Uhr, 14:00 Uhr und 15:30 Uhr auf der Brücke bei der großen Schautafel

Schwerpunkt der Führungen über die Außenanlage:

Bei der Führung durch die Teilbereiche der Außenanlage erfahren Sie Eckdaten der Geschichte des Züscher Hammers sowie Hinweise zu den ehemaligen Standort- und Produktionsfaktoren.

Vorführung des Hammerbetriebes:

Die Führung schließt mit der Vorführung des Hammerbetriebes im Hammergebäude ab. Sach- und fachkundige „Hammerschmiede“ informieren Sie über die Funktion des Züscher Hammers und zeigen dessen Arbeitsweise.

Beköstigung:

Umgeben vom vorindustriellen Ambiente gibt es im und vor dem Hammergebäude viele Sitzgelegenheiten, die zur Rast bei kühlen Getränken und einem Imbiss einladen.

Rückblicke:

Weinerlebniswanderung 6. Oktober 2018

Zu den Weinen gab es Elsässer Flammkuchen aus dem Backes ...


Tag des offenen Denkmals am 9. September 2018

Bei der Besichtigung erfahren Sie vieles über die Geschichte des ehemals größten vorindustriellen Eisenhüttenwerkes im Hochwald.

 

 


 

Weinerlebniswanderung 2017

 

Mystische Sommernachtslesewanderung am 7. Juli 2017